Entwurf: Dipl.-Des. Michael Kewitsch (Leipzig), 2019


Es ist ein kleines Museum. Aber besser ein kleines als keines, nicht wahr? Hier einige Impressionen vom Museumsraum mit Ausstellung und Präsenzbibliothek:


Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)


Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)


Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)


Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)


Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)


Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)


Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)


Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)



Pressemitteilung vom 24. September 2018
Neueröffnung des Reclam-Museums in Leipzig.pdf (112.93KB)
Pressemitteilung vom 24. September 2018
Neueröffnung des Reclam-Museums in Leipzig.pdf (112.93KB)


Rahn Education hat Regalwand für die Präsenz-Bibliothek gesponsert

 

Für die Reclam-Präsenzbibliothek hat Rahn Education eine große Regalwand gesponsert. Sie wurde im Rahmen des Ausbildungsprogramms in der beruflichen Rehabilitationsabteilung für Menschen mit Behinderungen und für junge Menschen, die von Behinderung bedroht sind, hergestellt. Diese Werkstätten von Rahn Education befinden sich in Halle (Saale). Auch für diese Unterstützung unseres Vereins sind wir außerordentlich dankbar! 

Unter Anleitung der Tischlermeister Marc Lewandowsky und Lutz Müller wurde das Regal von sieben jungen Menschen im Alter von 18 bis 22 Jahren gebaut:

Stefanie Förster

Paul Fabian Grezegofoke

Sven Harre

Jessica Kirchhoff

Nico Milkner

Martin Müller

Dominic Rappsilber




Von den Vorbereitungen

Rahns robustes Reclam-Regal und die Vitrinen sind vor Ort

Sieben Auszubildende haben unter Anleitung ihrer Ausbilder, der Tischlermeister Marc Lewandowsky und Lutz Müller, ein sehr schönes, robustes Reclam-Regal hergestellt und es im Reclam-Museum montiert. (Siehe dazu weiter oben: "Rahn Education hat Regalwand für die Präsenzbibliothek gesponsert".) Das Regal fügt sich ganz wunderbar in den Museumsraum ein.


Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)Der Aufbau vor Ort beginnt. Jeder Handgriff sitzt.


Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)Präzises Messen war und ist das A und O. Alles passt und hat Luft, aber es wackelt nichts!

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)Das Schriftschild "Reclams Universal-Bibliothek" wird montiert.



Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)Das Resultat kann sich sehen lassen, und es macht was her.



Auch die Vitrinen aus Riga sind pünktlich angekommen


Die fünf Hoch- und die neun Tischvitrinen der Firma DIVA SM SIA aus Riga sind ebenfalls pünktlich angekommen. Auch diese Spezialfirma und das Transportunternehmen SIA AIROS, ebenfalls aus Riga, haben ganze Arbeit geleistet.


Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)It's been a long, long way to Leipzig!


Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)Auf dem Weg in die Tiefgarage






Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)Bei den Tischvitrinen gibt's noch was zu tun.



Die Hängeleisten sind montiert


Fotografie: Reinhard Görbing (2018)Links: Vereinsmitglied Joachim Wohlfeld; rechts: Vereinsmitglied Hans-Jochen Marquardt

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)Links: Vereinsmitglied Joachim Wohlfeld; rechts: Vereinsmitglied Reinhard Görbing



Schritt für Schritt ging es vorwärts


Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)Über den Tischvitrinen hängen Tafeln zur Chronik des Reclam Verlags


Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)Gegenüber von Rahns robustem Reclam-Regal steht der originale Reclam-Schrank von 1910 / 11


Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2018)Es bleibt noch viel zu tun ...


nach oben


 
Karte
Anrufen
Email
Info