null
 

Literarisches Museum e.V.

Gemeinnütziger Verein zur Pflege von Reclams Erbe

Das Blockhaus auf der Hallig

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2016)

 

Diese Werbebroschüre aus dem Jahr 1926 im Format eines RUB-Heftes ist insofern außergewöhlich, als es sich dabei um eine Rahmenerzählung (von Wilhelm Fronemann) handelt. Einige Jungen und Mädchen verbringen ihre Ferien auf einer Nordsee-Hallig und möchten dort keine Bücher lesen, sondern lieber "schwimmen", sich "von der Sonne braun braten lassen und Seehunde dressieren". Dann aber entdecken die jungen Leute im Blockhaus eine Kiste voller Reclam-Bücher der Universal-Bibliothek, broschierte und gebundene, und sie beginnen zu schmökern. Eingebettet in diese Handlung werden, thematisch gebündelt, jeweils Gruppen von Reclam-Büchern vorgestellt. Obwohl dieses originelle Reklame-Heft in großer Auflage gedruckt wurde, ist es heute eine antiquarische Rarität.

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2016)

 

 

nach oben

zurück zu den Galerie-Themen

zurück zur Startseite