null
 

Literarisches Museum e.V.

Gemeinnütziger Verein zur Pflege von Reclams Erbe

Das Erscheinungsbild der Universal-Bibliothek

  

III. 1947 bis heute in Stuttgart / Ditzingen (Grundgestaltungen)

 

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2017)

 Dieser Einband (Entwurf: Alfred Finsterer) wurde von 1947 bis 1957 verwendet 

  

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2017)

 Dieser Einband (Entwurf: Alfred Finsterer) wurde von 1957 bis 1969 verwendet

  

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2017)

 Dieser Einband (Entwurf: Alfred Finsterer) wurde 1969 verwendet

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2017)

Dieser (erstmals gelbe) Einband (Entwurf: Alfred Finsterer) wurde von 1970 bis 1988 verwendet

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2017)

Zum Reclam-Gelb für die allgemeine Reihe, welches die Farbe von etwa der Hälfte aller Titel der Universal-Bibliothek ist, gesellten sich 1970 die Farbe Grün für die "Erläuterungen und Dokumente" und die Farbe Orange für fremdsprachige Texte und deren Übersetzungen hinzu. 1973 folgte die Farbe Blau für "Arbeitstexte für den Unterricht", 1983 die Farbe Rot für Fremdsprachentexte

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2017)

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2017)

Dieser Einband (Entwurf: Hans Peter und Brigitte Willberg) wurde von 1988 bis 2012 verwendet

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2017)
Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2017)

Der Fünf-Farben-Code der Universal-Bibliothek in der Gestaltung von 1988 bis 2012. Als sechste Farbe (für Sachbücher) kam 2009 Magenta (ein helles Purpur) hinzu, anfangs noch mit zusätzlichen vertikalen Farbflächen am rechten Rand des Buchumschlags (siehe die nachfolgenden fünf Beispiele). Die dabei verwendeten Farben hatten keinen Bezug zum vorhandenen Farb-Code, sondern wurden jeweils frei gewählt. Diese Bände wiesen auch schon jenes weiße Fenster auf dem Umschlag auf, das ab 2012 nicht nur für die Magenta-Bände der Sachbücher, sondern für alle sechs Farben der Universal-Bibliothek verwendet wurde. Als dies 2011 geplant wurde, verzichtete man deshalb ab jenem Jahr auf die farbigen Randflächen am rechten Rand der Sachbuch-Umschläge

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2017)
Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2017)

  

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2017)

Dieser Einband (Entwurf: Cornelia Feyll und Friedrich Forssman) wird seit 2012 verwendet

 

Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2017)
Fotografie: Hans-Jochen Marquardt (2017)

Der Farb-Code der Universal-Bibliothek in nunmehr sechs Farben in der aktuellen Gestaltung (seit 2012)

 

  nach oben

zurück zu den Galerie-Themen

zurück zur Startseite